Skip to content

PhD Guide

Chancengleichheit

Text

Beirat für Chancengleichheit

Der Beirat für Chancengleichheit ist ein beratendes Organ, dessen Aufgabe es ist, eine tatsächliche Gleichberechtigung aller Angehörigen der Universitätsgemeinschaft, unabhängig von deren Geschlecht, Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, Alter, Behinderung, sexueller Identität oder von anderen Umständen, die eine Diskriminierung zur Folge haben könnten, zu fördern und zu überwachen.

Studierende, die sich aus den oben angeführten Gründen direkt oder indirekt diskriminiert fühlen, können sich an equalopportunities@unibz.it wenden.

Ethikkommission

Die Ethik-Kommission wacht über die Einhaltung des Verhaltenskodex, der die Grundwerte und Verhaltensregeln des Lehrpersonals, der Studierenden und des Verwaltungspersonals festlegt. Sie bemüht sich um die friedliche Beilegung von Streitigkeiten und die Vorbeugung illegalen Verhaltens.

Kontakt: ethicscommittee@unibz.it

Vertrauensrätin

Die Vertrauensrätin ist eine universitätsexterne Person mit entsprechenden beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen. Sie bleibt für einen Zeitraum von drei Jahren im Amt und arbeitet – mit vorschlagender Funktion – auch mit dem Beirat für Chancengleichheit zusammen.

Seit 1. Februar 2021 ist Frau Chiara Bongiorno als Vertrauensrätin der Freien Universität Bozen im Amt. Sie erreichen die Vertrauensrätin über die E-Mailadresse confidentialcounsellor@unibz.it. Die Beratungsgespräche finden je nach Bedarf telefonisch oder persönlich an den Universitätssitzen von Bozen, Brixen oder Bruneck statt

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Gender Equality Plan

Feedback / Request info